Was schenkt man zur Taufe? Taufgeschenke Ideen

Was schenkt man zur Taufe? Taufgeschenke Ideen

Was schenkt man zur Taufe? Taufgeschenke Ideen

Ein Teil der Welt und ein Teil der Kirche: Die meisten Eltern lassen ihren Nachwuchs durch die Taufe bereits im zarten Alter von wenigen Monaten in die christliche Gemeinschaft aufnehmen. Auf diese Weise wird das kleine Geschöpf Gottes auch zu einem Kind Gottes – denn entgegen der landläufigen Meinung muss nicht nur der Täufling sich zu Gott bekennen, sondern im Ritus erkennt und nimmt Gott auch den Täufling an.

 

Im Ritus selbst, der normalerweise als Bestandteil des gemeinschaftlichen Gottesdienstes gefeiert wird, reinigt das zur Osternacht geweihte Taufwasser, das dem Täufling über die Stirn gegossen wird, den neuen Erdenbürger von den ererbten Sünden der Menschheit. Indem der Spender der Taufe die Formel spricht („Ich taufe dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes […].“), schenkt er dem Täufling damit zugleich ein „neues“ Leben innerhalb der christlichen Gemeinschaft. Symbolisch für dieses neue Leben steht nicht nur die Taufkerze, die zugleich den Geist Jesu Christi verkörpert, sondern auch das „reine“ weiße Taufkleidchen.

 

Mit jeder Taufe, die in den evangelischen und katholischen Kirchen dieser Welt gefeiert wird, wiederholt sich symbolisch die Taufe von Jesus Christus durch Johannes den Täufer, von der das Neue Testament erzählt. In Matthäus 28, Vers 18-20, gibt der auferstandene Jesus dieses Amt an seine Jünger weiter: „Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern […] und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe.“ Mit dem Ritus der Taufe wird der Täufling also nicht nur in die christliche Gemeinschaft aufgenommen, sondern er bekennt sich zugleich auch zu den christlichen Werten und Normen.

 

Da die meisten Menschen im Säuglingsalter getauft werden, brauchen die kleinen Täuflinge jemanden, der während der Zeremonie stellvertretend für sie Glauben ihren Glauben bekennt – und ihnen hilft, ihren Lebensweg im christlichen Geiste zu gehen. Dieses Amt übernehmen Sie als Eltern, Paten und Patinnen.

 

Geschenke zur Taufe: Wie sage ich dir, dass ich immer für dich da bin?


Floria Fee LampeBeliebte Taufgeschenke sind solche Gaben, in die kunstvoll der Name des Täuflings eingebunden ist – so zum Beispiel bei unserem Nachtlicht „Floria“, das wir mit jedem beliebigen Namen herstellen können (siehe Bild). Ein eher klassisches Geschenk sind Holzkreuze mit dem ausgewählten Taufspruch, die Sie beispielsweise über dem Bett Ihres Kindes anbringen können. „Sammelgeschenke“ wie Silberbesteck oder goldene Löffel sind heutzutage eher selten – ein wahrer Evergreen hingegen sind Taufkettchen aus Gold oder Silber, die als Anhänger entweder ein schlichtes Kreuz haben oder auch ein filigranes Abbild des jeweiligen Sternzeichens, unter dem der Täufling geboren wurde. Ein etwas „präsenteres“ Geschenk, das auch noch etwas für die Umwelt tut, ist der Taufbaum: Sie können für Ihren Täufling einen Baum aussuchen (sehr beliebt sind beispielsweise Apfelbäume) und ihn am Tage der Taufe einpflanzen.

 

Sind Sie Taufpate oder Taufpatin, benötigen Sie natürlich ein Geschenk, das dem Amt, das Sie übernommen haben, auch gerecht wird. In diesem Falle bieten sich Geschenke an, die sehr persönlich sind und eher symbolischen Wert haben. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie selbst aktiv werden, und Ihrem Täufling seinen Stammbaum auf Leinwand malen? Dazu können Sie einfache Acrylfarben verwenden und vielleicht sogar Fotos aller Familienmitglieder in das Bild einarbeiten. Falls Malen nicht zu Ihren Hobbys gehört – Sie aber dennoch etwas Kreatives verschenken wollen, sind unsere niedlichen Geburtstafeln genau das richtige. 

 


Taufgeschenke für Jungen und Mädchen

Taufgeschenke für Jungen und Mädchen

Sie suchen die richtigen Taufgeschenke für Mädchen und Jungen? Dann finden Sie hier tolle Ideen für das richtige Taufgeschenk!